Tyberion GmbH

schnell - kompetent

info@tyberion.de

24/7 Angebots-Service

individueller

Kundenservice

Peltier-Kühlbrutschränke IPP110plus mit TwinDISPLAY | Memmert

4.788,00

Enthält 16% MwSt.
Kostenloser Versand
Lieferzeit: ca. 14 Werktage

Peltier-Kühlbrutschrank IPP110plus mit TwinDISPLAY

von Memmert nach DIN 12880:2007-05

Peltier-Kuehlbrutschrank_IPP_-_Kennzeichnung_-_Memmert

Grundausstattung

Innenraum: Edelstahl W.-St. 1.4301 (ASTM 304), tiefgezogen
Einschübe: Edelstahl-Gitterroste (Größen 30 und 55: 1 Stück, Größen 110 bis 750: 2 Stück)
Gehäuse: Strukturedelstahl, Rückwand Stahlblech verzinkt, intuitiv bedienbares SingleDISPLAY oder TwinDISPLAY (Farbgrafikdisplay) mit Touchscreen
Doppeltüren: außen Edelstahl vollisoliert, innen Glas (Größe 750 zweiflügelig)
Anschluss: Anschlusskabel mit Schuko-Stecker
Aufstellung: vier Gerätefüße; Größe 750 fahr- und arretierbar auf Rollen
Schnittstellen: Ethernet; USB (nur bei TwinDISPLAY)

Übersicht Technische Daten

Peltier-Kuehlbrutschrank_IPP_-_Technische_Daten_-_Memmert

PELTIER-KÜHLBRUTSCHRANK IPP

Mit Peltier-Technik übergangslos heizen und kühlen in nur einem System. Damit tragen die Kühlbrutschränke IPP nicht nur zum Klimaschutz bei, sondern erzielen zusätzlich Betriebskostensenkungen von bis zu 90 % gegenüber der Kompressortechnologie. Die ausgezeichnete Regelbarkeit sowie die äußerst geringen Regelschwankungen sind der Mehrwert aus der perfekten Weiterentwicklung dieser umweltfreundlichen und energiesparenden Heiz-/Kühltechnik im Hause Memmert. 


Ungemein laufruhig und vibrationsfrei

Der Wegfall eines Kompressors schafft Platz und vor allem angenehme Ruhe im Labor. Da annähernd vibrationsfrei, eignen sich die Peltier-Kühlbrutschränke IPP auch für die Aufzucht in der Insektenforschung. Sollte darüber hinaus definierte Feuchte im Innenraum erforderlich sein, bietet sich alternativ die ebenfalls mit Peltier-Technologie arbeitende Konstantklima-Kammer HPP an. 


Keine Kondensatbildung im Innenraum

Aufgrund des geschlossenen Peltier-Kühlsystems findet kein Luftaustausch mit der Umgebung statt. Die physikalisch bedingte, unvermeidbare Tropfwasserbildung beim Abkühlvorgang erfolgt nicht im Innenraum, sondern außerhalb des Arbeitsraums am Kühlkörper. Zusätzlich sorgen die in den Peltier-Elementen integrierten Lüfter für einen schnellen Energietransport sowie eine optimale Temperaturverteilung. 


Energiesparende Kombi-Heiz-Kühltechnik

Die Peltier-Technik arbeitet bei Temperaturen in der Nähe der Umgebungstemperatur besonders wirtschaftlich, da im Gegensatz zur Kompressortechnologie nur dann Energie benötigt wird, wenn geheizt oder gekühlt werden muss. Dadurch sind Heiz- und Kühlfunktion besonders fein aufeinander abgestimmt. 


Sie suchen ein spezielles Ausstattungspaket?
Sie wünschen ein Angebot zu diesem oder einem anderen Memmert-Produkt?
Gerne erstellen wie Ihnen ein individuelles Angebot. Bitte kontaktieren hierfür Sie unseren Kundenservice!

Angebot_anfordern